Neujahrsempfang 2012

Zum ersten mal  marschierten in diesem Jahr schon um  16 Uhr 11, unter den Klängen des Narrhallamarsches , die Garden und Komiteemitglieder des Ober-Ramstädter Narrhallavereins zum 26. Neujahrsempfang in die Ober-Ramstädter Stadthalle ein. Der ONV hatte am Samstag den
07.01.2012 zu seinem diesjährigen Neujahrsempfang viele Funktionsträger des politischen Geschäfts, befreundete Karnevalsvereine, sowie Freunde und Gönner des Vereins eingeladen und weit über 100 waren dieser Einladung gefolgt. Eine Stunde früher wie gewohnt – warum ?  Um einem benachbarten Karnevalsverein , der schon seit Jahren am gleichen Tag seinen Neujahrsempfang abhält entgegenzukommen, und um für Repräsentanten die auf beide Veranstaltungen eingeladen waren einen gewissen Zeitrahmen zu verschaffen, hatte der ONV seinen Termin um eine Stunde nach vorne verlegt. Dies wurde vom benachbarten Verein honoriert in dem er seinen Empfang auch um eine Stunde nach vorne verlegte und somit den geschaffenen Zeitrahmen zunichte machte. Aber nun zum wesentlichen.

Gleich zu Anfang nutze Vereinspräsident Michael die Gelegenheit um allen Anwesenden ein Gutes und Gesundes Neues Jahr zu wünschen.  Den ersten Hausorden an diesem Nachmittag sollte an den Ordensspender 2012 verliehen werden. Mit den Worten “ Der erste Orden in der neuen Kampagne geht  an den diesjährigen Ordensspender” setzte Michael Leder seine Begrüßungsrede fort. Nach einem kurzen Geflüster zwischen Michael Leder und dem zweiten Vereinspräsidenten Karl Heinz Prietz musste Herr Leder seine Rede berichtigen.
“ Wie, wir haben gar keinen Ordensspender und müssen den Orden wieder selbst finanzieren. Dann können wir in diesem Jahr an den Sitzungen eben die Stadthalle nicht heizen”. Aber heiß genug geht es auf den Karneval Sitzungen des ONV  allemal zu, so das bestimmt niemand frieren muss. Anschließend bekamen die beiden Ehrenvereinspräsidenten des ONV, Willi Rodenhäuser und Heini Gunkel ihre Orden überreicht.
Nun konnten der Vertreter der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval - Manfred Kreis, sowie der Vertreter der Föderation Europäischer Narren – Hermann Herdel begrüßt werden. Yvonne Bangert bekam von Manfred Kreis eine Brosche für besondere Verdienste im Karnevalistischen Brauchtum verliehen. Als nächstes begrüßt wurden die Vertreter der Stadt, Bürgermeister Werner Schuchmann, der Stadtverordnetenvorsteher Norbert Rohrbach, der erste Stadtrat Karl Vierheller , Stadträtin Ursula Pullmann und natürlich auch alle anwesenden Stadträte und Magistratsmitglieder. Den vier namentlich erwähnten  wurde der diesjährige Hausorden verliehen. Von den eingeladenen Parteien konnte leider niemand begrüßt werden. Einzig Herr Horst Schulze von der FDP hatte seine Abwesenheit entschuldigt. 

Ein wichtiger Sponsor und mittlerweile sehr guter Freund des ONV ist Stefan Goschier. Der Braumeister der Grohe Brauerei war der Einladung des ONV gerne gefolgt und hatte einigeeee-  Liter an Freibier mitgebracht. Hierfür bedankt sich der ONV recht herzlich. Dank solcher Unterstützungen ist für den ONV immer noch möglich, die geladenen Gäste kostenlos zu bewirten. Dies ist mittlerweile bei vielen anderen Karnevalsvereinen nicht mehr der Fall. Die Mitglieder des ONV Komitee und der ONV Garden die andere Ordensempfänge besuchen, müssen, als geladene Gäste, Getränke und Speisen meist aus eigener Tasche bezahlen.

Nun ergriff Sitzungspräsident Bebbes das Mikrofon:
Ich freue mich dieses Jahr zu unseren drei Kostümsitzungen sowie unseren Kindermaskenbällen hier in der Stadthalle zahlreiche Indianerstämme und Cowboys begrüßen zu dürfen. Denn der ONV macht diesmal hier aus der Halle eine Westernstadt mit Salon, Jail und Wüstensand. Unser Motto in diesem Jahr lautet: Der ONV hott`s druff, der räumt im Wilden Westen uff  !” 
Anschließend begrüßte er sein Komitee und seine Garden. Ich und auch der Verein sind mächtig stolz auf unser Komitee, die Garden und Showtanzgruppen. Ihr liebe Gardemädchen, die uns immer bei den vielen Veranstaltungen unserer befreundeten Vereine begleitet, oder wie vor kurzem das bewegte Schaufenster mitgestaltet habt, bei der Kerb immer mit dabei seid, mich immer unterstützt sollt nun auch Euren wohlverdienten Orden bekommen. Im Wechsel überreichten nun Komitee und Garden sich gegenseitig die Orden. Die Trainerinnen der Garde und Showtanzgruppe Yvonne Bangert, Pia Rodenhäuser, Lena Roth, Anna Kleine bekamen ihre Orden mit den Worten :” Ich freue mich schon, als Sitzungspräsident und Frauenbeauftragter Euch wieder ein Wochenende zu einem Tanzworkshop begleiten zu dürfen.
Für 11 Jahre aktive Vereinsmitarbeit wurden geehrt:
Lina Becker, Christina Schaller, Shana Batista, Catherina Weber. Da die vier Mädels nicht anwesend waren, wird ihnen der Ehrenorden an den Sitzungen übergeben. Für 22 Jahre  aktive Vereinsmitarbeit konnten Christine Heisel und Anna Kleine geehrt werden.
Als ONV Ehrenmützenträger konnten begrüßt werden: Fritz Klingler, Sepp Gußmann, Werner Schuchmann , Manfred Bitsch, Willi Rodenhäuser. Werner Kleine überreichte als Mitglied der Batschkappen 2 neue Stecher-Pässe.  Die neuen Stecherpassträger sind Christian Göbel und Thomas Nixdorf. Sie hatten unsere kleinsten mit neuen Trainingsjacken ausgestattet.

Vom zweiten Vorsitzenden Karl Heinz Prietz wurden die Orden an die vielen Helferinnen und Helfer überreicht die während der Fastnachtkampagne hinter den Kulissen tätig sind. Küchen und Theken Team, Bau-Deko Team, Bühnenteam und Schminke um nur einige zu nennen. Sie sind diejenigen die man während den Fastnachtssitzungen nicht auf der Bühne sieht, aber ohne diese Gruppen wäre keine Fastnachtssitzung möglich.

Vereinspräsident Michael Leder erinnerte noch einmal an die drei Fastnachtssitzungen des ONV am 04.02, 10.02, 11.02.2012, sowie die Kinderfastnacht am Fastnachtssonntag und Fastnachtsdienstag und verwies für mehr Informationen auf die vereinseigene Homepage, www.narrhallaverein-ober-ramstadt.de. Er schloss mit den Worten: “Ich glaube jetzt haben wir uns alle ein leckeres Häppchen von unseren Kanapee verdient, die von unseren fleißigen ONV-Damen heute Mittag vorbereitet wurden”. Es folgte ein dreifach donnerndes ORA und ein kurzweiliger und amüsanter Neujahrsempfang ging zu Ende.                                                                         

Neujahrsempfang_2012_01 Neujahrsempfang_2012_02
Neujahrsempfang_2012_03 Neujahrsempfang_2012_04
Neujahrsempfang_2012_05
Neujahrsempfang_2012_06
Neujahrsempfang_2012_07 Neujahrsempfang_2012_08
Neujahrsempfang_2012_09 Neujahrsempfang_2012_10
Neujahrsempfang_2012_11 Neujahrsempfang_2012_12
Neujahrsempfang_2012_13 Neujahrsempfang_2012_14
Neujahrsempfang_2012_17
Neujahrsempfang_2012_16
Neujahrsempfang_2012_28 Neujahrsempfang_2012_22
Neujahrsempfang_2012_23
Neujahrsempfang_2012_25
Neujahrsempfang_2012_20 Neujahrsempfang_2012_29
Neujahrsempfang_2012_30 Neujahrsempfang_2012_31
Neujahrsempfang_2012_32
Neujahrsempfang_2012_33
Neujahrsempfang_2012_34 Neujahrsempfang_2012_35
Neujahrsempfang_2012_36 Neujahrsempfang_2012_37
Neujahrsempfang_2012_38 Neujahrsempfang_2012_38
Neujahrsempfang_2012_40

nach oben   Archiv


 

besucherzähler