Laudatio für Karlheinz Prietz zur Ernennung als Ehrernmützenträger.

Verlesen von Michael Leder.

Meine sehr verehrten Damen und Herren, heute wird eine weitere Person in den Kreis der Ehrenmützenträger aufgenommen.

Als er 1968 in den Verein eintrat, dachte er wohl selbst nicht daran, dass er 50 Jahre später noch immer  so aktiv in diesem Verein dabei sein wird.

Mit seinem Jungfernvortrag “Student Deiwelche“ startete er seine unvergleichbare Karriere beim
Ober-Ramstädter Narrhallaverein.

Er war sich auf der Narrenbühne für nichts zu schade und konnte durch seinen besonderen, ich sage einmal angeborenen Humor, immer den Sitzungen auch seinen Stempel aufdrücken.

Besonders das Männerballet hatte es ihm schon immer angetan. Darum kommt es auch nicht von ungefähr, dass er schon viele Jahre die Leitung des selbigen beim ONV hatund außerdem noch selbst mitwirkt.

Auch in den unzähligen Zwiegesprächen war er eine feste Größe auf vielen vielen Sitzungen der letzten 50 Jahre.

Die unvergessenen Auftritte mit unserem leider verstorbenen Ehrenvereinspräsidenten Heini Gunkel als
Heiner und Karl machen Euch für den ONV unvergessen und man sollte hier das Wort legendär verwenden.

Auch mit Bernd Hahn als Partner konntest du einige Jahre in der ONV-Bütt als Heiner un Karl gefallen.

So lange ich denken kann, bist du der 2. Vereinspräsident des Ober-Ramstädter Narrhallavereins.
Über 30 Jahre Vorstandsarbeit. Hut ab.

Meine sehr verehrten Damen und Herren,viele wissen natürlich schon lange von wem ich hier spreche.

Für seine Verdienste beim Ober-Ramstädter Narrhallaverein verleihe ich heute die Ehrenmütze des ONV’s an

Karl Heinz Prietz.



Ober-Ramstädter Narrhallaverein - 06.01.2018

nach oben           zurück               Startseite    

 


 

besucherzähler